Infothek

Die Republik Moldau

Die Republik Moldau (auch: Moldawien genannt) besteht seit 1991 mit einer Verfassung des Jahres 1994. Ihr offizieller Name ist "Republica Moldova". Auf einer Fläche von 33.700 km² leben 4,38 Mio Einwohner (= 130 Einw./km²). Amtssprache ist Moldawisch (Rumänisch), das von zwei Dritteln der Einwohner gesprochen wird. Weiterhin werden Russisch, Ukrainisch und Gagausisch gesprochen. Die überwiegend orthodoxe Bevölkerung besteht zu zwei Dritteln aus Moldawiern. Große Minderheiten bilden Ukrainer und Russen.

Der Hauptwirtschaftszweig Moldovas ist die Landwirtschaft mit dem Anbau von Wein, Winterweizen, Sonnenblumen, Tabak, Zuckerrüben und Gemüse. Die Infrastruktur des Landes entspricht europäischen Vorstellungen nur in den städtischen Zentren. Das Eisenbahnnetz verbindet die größeren Städte, das Straßennetz ist zu etwa 70% befestigt. Weitere Informationen findest du zu den verschiedensten Themen hier in der Infothek. Wähle links ein Thema aus, was dich interessiert. Ich werde sie - so weit es geht - immer wieder aktualisieren und ergänzen.

Die Landeswährung ist der Moldau-Leu (MDL). Geld tauscht man am besten in Moldova. Wechselstuben gibt es dort in großen Mengen. Allerdings kann man an fast jedem Geldautomaten mit der EC-Karte oder der Visa-Karte Geld direkt vom Konto abheben. Ohne Probleme! Die angenehmste Reisezeit sind die wärmeren Monate von Juni bis Oktober (Weinernte).

Für die Einreise nach Moldova besteht ab dem 01. Januar 2007 keine Visumspflicht für Bürger der EU. Laut § 7 des Gesetzes "Nr.151-XVI" über die Ein- und Ausreise in die Republik Moldau gilt diese Regelung für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb einer Frist von sechs Monaten seit der ersten Einreise.

Moldova, Moldau oder Moldawien - was ist richtig?

Die offizielle Bezeichnung des Landes in der eigenen Sprache lautet "Republica Moldova". Anfang der 90er hatten Deutschland und Moldova eine Vereinbarung getroffen, dass die offizielle Bezeichnung in der deutschen Sprache "Republik Moldau" lautet, denn für die Bezeichnung "Moldau" spricht aus sprachlicher Sicht, dass die rumänische Endung "-ova" mit "-au" zu übersetzen ist (Moscova = Moskau, Ostrova = Ostrau). Außerdem hat die westlich und östlich des Flusses Prut gelegene Region eine geographische Einheit gebildet und seit jeher in der deutschen Geographie den Namen "Moldau" getragen. Eine geographische Bezeichnung "Moldawien" hat es im Deutschen nie gegeben.

Übrigens: Der Name der Republik Moldau hat mit dem Fluß "Moldau" der sinfonischen Dichtung Smetanas nichts zu tun. Aber im Nordosten Rumäniens gibt es einen weiteren gleichnamigen Fluß "Moldau", Rumänisch "Moldova". Dieser Fluß hat sicherlich bei der Namensgebung der Region den Ausschlag gegeben.

Links zu / über die Republik Moldau

Republik Moldau

    Die offizielle Homepage der Republik Moldau.

Botschaft der Republik Moldau

    Homepage der moldauischen Botschaft in Berlin.

Parlamentul Republicii Moldova

    Die Seite des moldauischen Parlamentes. Hier erhält man das Aktuellste aus dem Parlament

Guvernul Republicii Moldova

    Die Seite der Regierung Moldovas. Hier erhält Infos aus der regierung und die Links zu den Ministerien.

Pagina Oficialã a Presedintelui Republicii Moldova

    Die Seite des moldauischen Präsidenten. Hier erhält kannst du u.a. auch den Text und die Noten der moldauischen Nationalhymne (s.u.) nachlesen.

Info's des Auswärtiges Amt

    Länderinfo's über die Republik Moldova

Deutsche Botschaft in Chiºinau

    Homepage der Deutschen Botschaft in Chisºinãu. Infos, Adresse, eMail, Telefon - alles hier erhältlich.

OurNet : Moldova

    Eine Site mit spannenden Links zu den verschiedensten Themen

© 2010 by Frank Henrichfreise (Impressum)