Tourismus

Tourismus in Moldova - noch ganz unbekannt im Westen

Ich habe lange überlegt, ob und wie ich dieses Thema angehe. "Ob", weil ich lange darüber nachgedacht habe, ob das Thema Tourismus überhaupt ein Thema ist bzw. dem Land und seinen Menschen helfen kann. "Wie", weil ich wirklich nicht wußte, dieses Thema anzugehen.

Auf meiner Startseite habe ich geschrieben, dass Moldova noch sehr unbekannt für uns Westeuropäer ist. Deshalb ist es zur Zeit auch sicherlich nicht DAS Urlaubsland für uns aus dem Westen Europas. Doch Moldova hat drei große Schätze: Sein Land, seinen Wein und ganz besonders seine Menschen! Moldova ist immer ein Agrarland gewesen - ganz besonders im Weinanbau. Der moldawische Wein ist einer der besten der Welt (so wenigstens mein Urteil). Und auch sein Weinbrand zählt zu den besten in der Welt. Diesen Schatz zu nutzen, zum einen als Export, zum anderen für den Tourismus birgt eine große Chance in sich. Deshalb möchte ich in einem separaten Kapitel auf Infos zu dem noch sehr verschwindend geringen Tourismus hinweisen. Doch die Seiten im Web zeigen, dass auch in Moldova immer mehr die Chance "Tourismus" genutzt wird.

Die offizielle Seite für Tourismus in Moldova ist "National Tourism Agency". Hier gibt es Tipps zu Reiserouten, Reisebedingungen, über das Land - einfach über ALLES! Dies ist sicherlich eine der ersten Seiten, um sich als Besucher Moldovas stärker über die touristischen Ziele und Möglichkeiten zu informieren. Auf der Seite Moldova Travel Infopage kannst du ebenfalls neben vielen Fotos auch viele weitere nützliche Informationen finden: Restaurants, Sprache, Geschichte Moldovas, Natur, Wirtschaft, Kultur und vieles mehr. Und auf dieser Seite Glemus - Travel Management in Moldova hast du u.a. die Möglichkeit unter der Rubrik Travel Tips dir den Aufenthalt in Chişinău zu gestalten oder eine Fahrt zu einer der vielen Sehenswürdigkeiten (s. weiter unten) wie Ţipova, Orhei vechi, Soroca, Cojuşna, Saharna, Cricova und Milestii Mici zu planen.

Orhei vechi, die Kirche dieses Dorfes siehst du auf dem Foto links, liegt wunderschön in der Mitte Moldovas. Im April 2004 war ich dort gewesen bei bestem Wetter. Es war beindruckend. Dies ist auf jeden Fall eine Reise wert. Klick einfach auf den Link neben dem Bild und du gelangst zu meinem Bericht. Ein Bericht über das Felsenkloster in Orhei vechi, ein Bericht auch über das älteste Haus des Dorfes. In Moldova versucht man, den Tourismus stärker zu fördern. Das wird in Orhei vechi besonders deutlich. Hier ist man dabei, eine neues Hotel an dieser historischen Stätte zu errichten.

Im folgenden möchte ich dir noch weitere Informationen zu Sehenswürdigkeiten geben. Saharna, Ţipova und Soroca habe ich bereits schon besucht. Dazu findest du die Berichte hier in der Rubrik "Tourismus". Klick auf das entsprechende Foto und du gelangst dorthin. Die Info's zu Cojuşna findest du auf der Homepage von Glemus - Travel Management in Moldova. Wenn du auf das Bild klickst, kommst du direkt zu der Beschreibung der Sehenswürdigkeit.


Saharna


Ţipova


Soroca


Cojuşna

Damit du auch zu den Sehenswürdigkeiten hinkommen kannst, obwohl du per Flugzeug nach Moldova gereist bist und keine Möglichkeiten hast, durch Bekannte mit dem PKW dorthin zu fahren, habe ich hier einen kleinen Tipp:

In Chişinău hast du die Möglichkeit, einen PKW bei der Autovermietung Hertz zu mieten. Ich selbst habe dieses Angebot genutzt und es ging ohne Probleme. Klar, die Preise sind vielleicht etwas hoch, wenn man das gesamte Preisgefüge des Landes betrachtet, doch mir war es wert, nach Orhei vechi zu fahren. Die Hertz Autovermietung findest du in Chişinău im Hotel "Cosmos" Tel. 27-40-97, im Hotel "Codru" tel. 23-78-53 und am Flughafen Tel. 52-63-79. Die Zentrale erreichst du unter Tel. 44-90-71.

Natürlich hast du in Moldova auch die Möglichkeit, geplante Touren/Excursionen zu nutzen. Es gibt einige Turitikunternehmen, die dieses anbieten. Eine ist z.B. Solei Turism. Diese Agentur bietet verschiedene Touren an. Ich selbst habe diesen Service noch nicht in Anspruch genommen, dennoch habe ich diesen Link hier gesetzt. Einfach aus dem Grunde, da die beschriebenen Excursionen interessant sind. Vielleicht werde ich sie bei einen der nächsten Besuche einfach 'mal ausprobieren.

Und schließlich kannst du dich hier in einer riesigen Fotogalerie von Allmoldova.com auf Moldova einstimmen. Verschiedene Fotografen haben hier ihre Fotos ausgestellt. Ich habe hier einen Link zu den "Sărbători", den Feiertagen, gelegt, denn das Feiern ist in Moldova etwas Grundlegendes für das Leben in diesem lande. Hier wird gerne gefeiert! Nicht um nur Spass zu haben, sondern um mit Menschen in Kontakt zu sein.

Und hier ein Tipp:
Solltest du ‘mal einen Ort oder gar eine Straße in Chişinău oder Baţi suchen, dann hast du die Möglichkeit, dieses über das Internet zu tun. Auf der Seite POINT.MD gibt es eine Onlinekarte mit Vergrößerung. Du kannst dir dort das Straßennetz anschauen oder die Satellitenansicht. Du hast auch die Möglichkeit, Entfernungen zwischen zwei Punkten zu ermitteln. Also sehr hilfreich für eine Reiseplanung.

Ich denke, dieser kleine Einstieg zeigt, dass auch Moldova für Touristen interessant sein kann. Mag sein, dass ich hiermit ein wenig zu früh anfange - ich meine mit den touristischen Hinweisen - doch sicherlich werden in Zukunft auch viele Westeuropäer in diesem Teil Europas Urlaub machen. Und diese Seite kann auch ein kleiner Beitrag sein, dem Land dabei zu helfen und ganz besonders seinen Menschen. Ich hoffe es wenigstens!
 

© 2010 by Frank Henrichfreise (Impressum)